Datenschutz 2018-05-28T12:06:39+00:00

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Artikel 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine
identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Angaben
wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer oder auch Ihre IP-Adresse.
Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe Sie nicht identifizierbar sind,
z.B. anonymisierte Daten und Informationen.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

a) Protokolldaten/Server-Log-Files

Beim Zugriff auf dieses Webangebot werden

–   die IP-Adresse
–   der Hostname des zugreifenden Rechners
–   der Browsertyp/ Browserversion
–   das verwendetes Betriebssystem
–   die Referrer URL
–   und die Uhrzeit der Serveranfrage

erhoben und in einer Protokolldatei gespeichert.

b) Daten im Onlinekontaktformular

Soweit Sie das Onlineformular zur Kontaktaufnahme nutzen werden

–   Ihr Name
–   Ihre E-Mailadresse
–   und der Betreff und Inhalt Ihrer Nachricht

erhoben und verarbeitet.

Überwiegendes Interesse als Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Protokolldaten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Deren 7 tägige
Speicherung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs des Servers.
Dieses Interesse an der Betriebssicherheit des Servers überwiegt dabei etwaige Interessen an einer sofortigen
Löschung obiger Daten. Sie als Webseitenbesucher haben zudem ein gleichgelagertes Interesse eine möglichst
sichere Webseite aufrufen und nutzen zu können.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem
Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der
Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre
Einwilligung weiter.

Einwilligung als Rechtsgrundlage

Ohne Ihre Einwilligung werden  – außer den automatisch gespeicherten Protokolldaten (s.o.)  – keine
personenbezogenen Daten über Sie erhoben oder gespeichert. Nur Sie entscheiden darüber, ob Sie zum Zweck
der Kontaktaufnahme personenbezogene Daten bekannt geben oder nicht.
Wenn Sie solche Daten über sich selbst angeben, erteilen Sie damit Ihre Einwilligung zur Speicherung und
Nutzung im datenschutzrechtlichen Sinne. Diese von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden
ausschließlich dazu verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten bzw. um Ihnen die erbetenen Informationen
oder Angebote zukommen zu lassen. Die erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten können Sie jederzeit
mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch zu schützen, ergreift der Anbieter alle ihm zur Verfügung
stehenden aktuellen technisch-organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen.

Ihre Rechte

Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten Daten.
Auf Anfrage teilt der Anbieter Ihnen mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden.
Wenn Sie Fragen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf der Webseite haben, können Sie
sich jederzeit an den Anbieter unter     wenden.

Daneben haben Sie weitere Rechte, wie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der erhobenen Daten,
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde sowie das Recht auf
Übertragbarkeit der Daten.Schließlich haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben,
jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO erfolgt,
Widerspruch einzulegen.

Kontaktangaben des Datenschutzbeauftragten

DATENSCHUTZ-CONSULT.DE

Dr. Mark Bedner
Frühlingstr. 8
66424 Homburg
Telefon: +49 (0)6 84 85 25 86 87

E-Mail: